Schmerzzentrum Ludwigshafen

Suchtmedizin

Unsere Praxis ist auch auf die Grundversorgung von Patienten ausgerichtet, die im weitesten Sinne „abhängig“ geworden sind. Die wichtigsten Substanzen, von denen man abhängig werden kann sind Alkohol und Drogen, aber auch von verschriebenen Medikamenten, wie Schlafmittel oder Schmerzmittel. Heute meint man mit Sucht den Fehl- oder schädlichen Gebrauch von Substanzen, die lang- oder kurzfristig zu einer körperlichen oder seelischen Gesundheitsschädigungen führen. Ist man abhängig, dann besteht u.a. ein starker Wunsch oder Zwang Substanzen einzunehmen der in der Regel kaum oder gar nicht mehr kontrollierbar ist. Die Häufigkeit der Einnahme und die Mengen der fehlgebrauchten Substanzen steigen, abruptes Weglassen führt zu Entzugssymptomen.

Wie bei der Palliativmedizin ist in solchen Fällen konzertierte und kompetente Hilfe vor Ort nötig. In Ludwigshafen arbeitet das Suchthilfe-Netz, es gibt in Ludwigshafen und Umland etliche auf „suchtmedizinische Grundversorgung“ spezialisierte niedergelassene Kollegen und stationäre Behandlung von Sucht-Krankheiten in Ludwigshafen und Mannheim.

In diesem Kontext sehen wir unser Engagement.